CSS Versicherung Hoch-Ybrig Renault Stöckli Ski

Zürcher Skiverband

< Zurück
  1. Delegiertenversammlung des Zürcher Skiverbands

 

Am 15. Juni 2019 fand in Bubikon zum 85. Mal die jährliche Delegiertenversammlung des Zürcher Skiverbands statt. Es wurden an diesem Abend die Weichen gestellt für die Zukunft des Verbands.

 

Alle Geschäfte wurden gemäss Statuten abgehandelt und diskussionslos von den Delegierten der 18 vertretenen Klubs genehmigt.  

 

Das wichtigste Geschäft des Abends waren jedoch die Wahlen. Seit langem war bekannt, dass der gesamte Vorstand mit Ausnahme des Kassiers sich zum Rücktritt entschlossen hatte. Es mussten also Nachfolger gesucht werden. Diese fanden sich schliesslich mit Daniel Elsener, wohnhaft in Wädenswil, Mitglied des Skiclubs Richterswil-Samstagern, der das Amt des Präsidenten von Helmut Schulz übernehmen wird. Vizepräsident wird Roger Felder aus Unterengstringen, Mitglied des Skiclubs Altbach. Beide wurden einstimmig gewählt und mit grossem Applaus im Kreis des ZSV aufgenommen. Wir wünschen den beiden viel Erfolg in ihrem neuen Amt.

 

Swiss-Ski-Präsident Urs Lehmann ehrte sodann den abtretenden Präsidenten Helmut Schulz für seine Arbeit, erst als KWO-Chef und sptäter als Präsident des ZSV für die geleistete grosse Arbeit mit der Ernennung zum Ehrenpräsidenten. Auch die jahrelange Unterstützung durch seine Frau Uschi wurde gewürdigt mit einem herzlichen Applaus und einem verdienten Blumenstrauss.

 

Ausserdem wurden die Aktuarin Susan Heule und Dani Biedermann, Chef Langlauf bis 2005 und Chef Ausbildung, gebührend verabschiedet, ebenso Hanna Lang, Redaktorin des «Schneesportmagazins».

 

Einen grossen Stellenwert hat natürlich auch das gesellige Beisammensein der Schneesportler, das bei einem gemeinsamen Essen gepflegt wurde.